Herzlich Willkommen auf der Website des Tierheims Montabaur

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unserem Tierheim, den derzeitigen Bewohnern, unserer Tierschutzarbeit, sowie verschiedene Möglichkeiten uns zu unterstützen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit für uns und unsere Schützlinge nehmen. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Telefon oder E-Mail an uns wenden.
 

Ihr Team des Tierheims Montabaur

 

 

Aktuelle Informationen

 

Am 26. und 27.06.2019 findet kein Hundetraining bzw. Spielstunde statt.

 

Hitzefalle Auto

 

Leider müssen wir jeden Sommer erneut aufklären, dass die Innentemperatur eines Autos innerhalb weniger Minuten zur Lebensgefahr werden kann!

 

Was tun, wenn Sie einen Hund in einem geparkten Auto sehen?

 

  • - Steht das Auto auf einem Supermarktparkplatz o. ä., lassen Sie den Halter ausrufen.
  • - Rufen Sie die Polizei oder die Feuerwehr.
  • - Notieren Sie sich alle wichtigen Daten: Datum, Ort, Uhrzeit, Automarke, Farbe und Kennzeichen des Wagens (Fotos und Zeugen)
  •  
  • Wenn die Situation objektiv für den Hund lebensbedrohlich und so eilig ist, dass Sie nicht länger auf Polizei oder Feuerwehr warten können, dürfen Sie den Hund selbst befreien. Dabei gilt es jedoch, äußerste Vorsicht walten zu lassen. Denn: Um das Tier zu befreien, ist es unumgänglich, fremdes Eigentum zu beschädigen. Darum ist es ratsam, dem Wagen so wenig Schaden wie möglich zuzufügen und weder Front- noch Heckscheibe, sondern besser ein Seitenfenster einzuschlagen. Rechnen Sie jedoch damit, dass es dazu kommen kann, dass Fahrzeughalter Strafanzeige gegen Sie wegen Sachbeschädigung erstatten wird. In diesem Fall können sich Betroffene auf den rechtfertigenden Notstand nach § 34 StGB berufen. Umso wichtiger ist es, Zeugen für den Vorfall zu haben und die Polizei zu verständigen. Telefonnummer und Anschrift der Zeugen sind wichtig. Die entstandenen Kosten eines notwendigen Polizei- oder Feuerwehreinsatzes hat nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz (AZ 12 A 10619/05) vom 25.08.2005 der Hundehalter zu tragen.

 

Erste Hilfe bei Hitzschlag:

 

  • Das Wichtigste ist, das Tier zunächst in den Schatten zu bringen und es dort aktiv zu kühlen. Das heißt, der Hund sollte mit kühlem – nicht mit eiskaltem – Wasser übergenossen werden, dass das Tier bis auf die Haut durchnässt wird. Darüber hinaus ist eine gewisse Ventilation wichtig. Die Helfer sollten das Tier deshalb nicht in einem nassen Handtuch einwickeln, sondern ihm zum Beispiel Luft zu fächern. Dem Hund sollte anschließend ein Moment Zeit gelassen werden, damit er sich ein bisschen erholen und seine Atmung sich etwas beruhigen kann. Anschließend sollte er unbedingt zum Tierarzt gebracht werden. Geöffnete Autofenster während der Fahrt bringen zusätzliche Ventilation und damit Kühlung. (Tasso e.V. - Hund im Backofen)

 

 

 

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am: 05.07.2019 um 19 Uhr im Tierheim

Tagesordnungspunkt

1. Veräußerung von Vereinseigentum (Alsbach)

 

 

 

 

Tatkräftige Unterstützung durch die Bundespolizei

 

Am Freitag, den 17.05.2019, besuchte uns Gruppe 44 der Ausbildungsstätte der Bundespolizei Diez. Insgesamt 23 angehende Polizistinnen und Polizisten griffen zu Schaufel, Spitzhacke, Schubkarre und Pinsel, um uns innerhalb eines sozialen Projektes tatkräftig zu unterstützen.

Das gesamte Team des Tierheims Montabaur bedankt sich bei allen Anwärterinnen und Anwärtern für die tolle Aktion und wünscht weiterhin viel Erfolg während der Ausbildung!

 

 

 

 

 

Paten gesucht!

 

Neben Hunden, Katzen und weiteren Kleintieren, beherbergt das Tierheim Montabaur noch eine Vielzahl an Großtieren. Da diese nur schwer zu vermitteln sind, verbringen sie oft viele Jahre (teilweise sogar ihr ganzes Leben) auf den Wiesen und in den Ställen unseres Tierheims. Da die Pflege unserer Langzeitbewohner aufgrund von Futter- und Tierarztkosten teurer ist als die unserer Kleintiere, vergeben wir Patenschaften zur finanziellen Unterstützung. Hierbei können der monatliche Beitrag, sowie das Paten-Tier selbst gewählt werden. Gerne können die Patentiere auch besucht werden! Folgende Langzeitbewohner suchen noch ihre Paten:

 

 

 

 

Chippy - Ein Dank an alle Spender

 

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei den tierlieben Spendern bedanken, welche Chippy auf großzügige Weise unterstützt haben und ihm somit in Zukunft ein schmerzfreien Leben ermöglichen. Chippy erholt sich derzeit auf einer Pflegestelle von seiner ersten erfolgreichen Hüftoperation, welche am 17. April durchgeführt wurde. In wenigen Monaten wird die Operation der zweiten Hüftseite erfolgen. Ohne Ihre finanzielle Unterstützung wäre eine derart kostenintensive Operation nicht möglich gewesen.

Vielen lieben Dank!!!

 

 

 

Das TASSO-Prinzip
 
Jährlich finden hunderte von Haustieren nicht zu Ihren Besitzern zurück. Dabei können ein einfacher Chip + Registrierung den Besitzern und Tieren dieses Leid ersparen.
Bitte registrieren Sie Ihr Tier, entweder nach Übernahme (vom Tierheim oder Züchter) oder nach dem Chippen beim Tierarzt, kostenlos bei TASSO. Sollten Sie Ihr Tier nicht registrieren, kann Ihnen die Chipnummer leider nicht zugeordnet werden. Vielen Dank!
 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag

11 Uhr - 16 Uhr


Samstag, Sonntag & Feiertag
10 Uhr - 12 Uhr


Donnerstag geschlossen


 

Erreichbarkeit

 

Telefon: 02602/180 826


Tierheim Montabaur
Hüttenmühle 5
56410 Montabaur

tierheim.montabaur@t-online.de

 

 

Mitgliedsantrag

 

Mitgliedsantrag

 

 

Bankverbindung

 

Bankverbindung: Sparkasse Westerwald - Sieg

IBAN: DE27 5735 1030 0000 5160 21

BIC: MALADE51AKI

 

NAVIGATION